F 2 Y – Fettbrand/Personen im Gebäude

Einsatzbericht: An dem Donnerstag Nachmittag wurde die gesamte Gemeinde Selters Taunus zu einem Fettbrand in einem Wohnkomplex nach Münster alarmiert. Beim Eintreffen in die betroffene Wohnung wurde der Brand bereits durch das abdecken des Entsprechenden Topfes mithilfe des dazugehörigen Deckels bekämpft. Die betroffene Person litt durch den Rauch…

KLEMM 1 Y – Verkehrsunfall

Heute wurden wir zur Unterstützung zu einem Verkehrsunfall nach Villmar-Weyer alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle, waren die Kameraden von Villmar schon Ort und es stellte sich heraus das keine Person mehr in dem Fahrzeug eingeklemmt war. Somit konnten wir nach kurzer Rücksprache zurück zur Unterkunft fahren.

F BMA – Brandmeldeanlage ausgelöst

Am Freitag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Niederselters alarmiert. Ausgelöst war ein Rauchmelder durch Wasserdampf und so konnten wir nach kurzer Zeit in Bereitstellung wieder zurück zur Unterkunft fahren.

F1A – brennt Getreidefeld
07.08.2020, Selters-Eisenbach: Feuerwehr im Großeinsatz. Mehrere HA Feld / Acker sind abgebrannt.

F1A – brennt Getreidefeld

Heute wurden wir gegen 13:30 Uhr zu einem Feldbrand im Bereich Selters-Eisenbach alarmiert. Aufgrund der extremen Trockenheit breitete sich das Feuer auf dem Getreidefeld rasent schnell aus.

F2 – brennt Spülmaschine in Küche

Einsatzbericht: Wegen einer brennende Spülmaschine in einer Küche, wurden wir nach Niederselters alarmiert. Dabei mussten wir in Bereitstellung stehen und konnten den Einsatzort, aufgrund der zahlreich anwesenden Einsatzkräften, nach einigen Minuten wieder verlassen.

F2 – Kellergeschoss verraucht

Zur Unterstützung der Kameraden der Nachbarkommune Villmar, wurden wir zu einem gemeldeten Kellerbrand alarmiert. Vor Ort war schon ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr im Einsatz. Somit warteten wir in Bereitstellung falls noch weitere Kräfte benötigt werden sollten.

Nutzfeuer droht auf Hecke überzugreifen

Da die Kameraden aus Niederselters schon in einem anderen Einsatz gebunden waren, wurden wir zu diesem Brand alarmiert. Als wir vor Ort ankamen, waren die Kameraden aus Eisenbach schon vor Ort. Unsere Aufgabe war es die Wasserversorgung sicherzustellen.

Flächenbrand

Es brannte eine Fläche mit Büschen von ca. 20qm. Der Brand wurde bei unserer Ankunft schon durch Anwohner bekämpft. Wir führten noch Nachlöscharbeiten durch und konnten danach wieder zurück in die Unterkunft.