F1A – brennt Getreidefeld
07.08.2020, Selters-Eisenbach: Feuerwehr im Großeinsatz. Mehrere HA Feld / Acker sind abgebrannt.

F1A – brennt Getreidefeld

Datum: 7. August 2020 
Alarmzeit: 13:30 Uhr 
Alarmierungsart: Pager 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Feuer > F1A 
Einsatzort: Eisenbach 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: Selters 4-19, Selters 4-42 
Einheiten: FF Eisenbach, FF Haintchen, FF Münster, FF Niederselters 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Heute wurden wir gegen 13:30 Uhr zu einem Feldbrand im Bereich Selters-Eisenbach alarmiert. Aufgrund der extremen Trockenheit breitete sich das Feuer auf dem Getreidefeld rasend schnell auf einer Fläche von ca. 55000m² aus. Auslöser war vermutlich ein Funkenschlag durch den Mähdrescher, der gerade das Feld abernten wollte.

Das Feuer griff auch auf die angrenzenden Wiesen über, was eine zusätzliche Herausforderung darstellte.

Danken möchten wir an dieser Stelle Dirk Puschmann vom Irmenhof, der uns bei diesem Einsatz mit seinem Wasserfass unterstütze.

Zu den Schäden können wir folgendes sagen: Großteil der Getreideernte verbrannt, sowie eine vorerst nicht mehr nutzbare Pferdekoppel inkl. verbranntem Elektrozaun.